Home
Gästebuch
=> Hochzeitsspiele

 

Feierliche Hosenverbrennung
Das Brautpaar wird von einer Prozession nach draussen, am besten auf einen Acker geführt. Die Prozession besteht z.B. aus Mönchen, die leise vor sich hin singen (z.B. lateinische Ferse o.d.). Angeführt wird die Prozession von einer Frau, die der Bräutigam am besten nicht kennt. Auf dem Feld angekommen (dort wurde ein Loch vorbereitet), umkreisen die Mönche das Brautpaar und die Frau, die dazu auserkoren ist, als letzte Frau (ausser der Braut) dem Bräutigam die Hose ausziehen zu duerfen. Die Hose wird nun feierlich verbrannt - und ab diesem Zeitpunkt darf nur noch die Braut den Brdutigam beruehren. Um sich etwaigen Ärger zu ersparen (wegen der guten Hochzeits-Hose) weiht man das Brautpaar evtl. teilweise ein oder tauscht (in der Dunkelheit) die Hose blitzschnell gegen eine alte ein.


Verlosung

Hierzu müssen mehrere Gäste eingeweiht werden. Aus der Wohnung des Brautpaareswerden heimlich ein paar Gegenstände genommen (z.B. ein Bild, Urlaubsandenken, der Hamsterkäfig, die Lieblingsschuhe ...). Auf dem Fest wird dann ein Quiz veranstaltet mit Fragen, die so schwierig sind, daß sie normalerweise keiner beantworten kann, außer ein paar der Hochzeitsgäste, die vorher präpariert wurden. Für jede beantwortete Frage erhalten sie als Preis einen der entwendeten Gegenstände des Brautpaares. (Natürlich muß den Gästen klar sein, daß sie die Gegenstände hinterher wieder zurückgeben müssen!)
 
Den optimalen Partner schaffen
Vorbereitung: "OP-Saal" mit Tisch, ein Patient unter Bettlaken auf dem Tisch, ein Arzt, eine Krankenschwester, Arzt-Utensilien, Portraitfoto vom Bräutigam (Orginalgröße), die Schwester/Mutter der Braut Ablauf: Die Schwester/Mutter der Braut kommt in den OP und sagt, daß sie einen Mann für (Name der Braut) bracht. Sofort beginnt das OP-Team mit der Operation. Die Schwester/Mutter der Braut sagt jetzt eine kleine Beschreibung vom Bräutigam an ( wie groß, Haarfabe, ein bißchen Macho, ein bißchen sensibel...), das OP-Team schnippelt währenddessen ständig an dem Patienten rum (große Spritzen, Säge...). Irgendwann heißt es dann: OP gelungen, der Arzt sagt: "Hier ist jetzt der optimale Mann für (Name der Braut)", der Patient steht auf und hat das große Protraitfoto des Bräutigams auf dem Gesicht.

Tanzzwang

Das Geschenk wird in einer verschlossenen Kiste mit mehreren Vorhängeschlössern überreicht. Die Schlüssel werden unter den Gästen verteilt. Das Brautpaar darf nur nach den Schlüsseln fragen, wenn sie mit den Gästen tanzen.

Rundgesang

Ein bekanntes Lied oder ein selbstgedichtetes Lied zu einer bekannten Melodie wird von außen nach innen als Spirale auf ein Blatt geschrieben. Das Brautpaar muß dieses Lied nun singen. Falls eine musikalische Begleitung möglich ist, so sollte das Tempo nach und nach gesteigert werden. Beispiel: Melodie Hänsel und Gretel: ? Dieter und Sandra die liefen durch den Wald. Es war sehr finster und auch so bitter kalt. Sie faßten sich ans Händchen und da passierte es: Sie sind verliebt und werden wohl sehr alt. Sie kamen an ein Häußchen - ne Kirche scheint?s zu sein. Schnell denkt sich Dieter, gehen wir herein. Sie gingen in die Kirche und hielten sich ganz fest - ab in die Ehe, wir feiern jetzt ein Fest!?

Angeln

Mit dem folgenden Spiel können die Hochzeitsgäste das junge Glück fördern und sich auch noch daran belustigen, wie geschickt das Hochzeitspaar ist und wie gut sich die beiden verstehen. Die Hochzeitsgäste bekommen je ein Papierböötchen, auf dem sie notieren, was sie tun möchten, um das Glück des Hochzeitspaares zu fördern. Das kann ein Candle-Light Dinner in der Wohnung des Paares, Schuhe-Putzen etc. sein. Die Papierböötchen mit den Versprechungen und Namen der Gäste sollen auch ein Eisenteil (z.B. einen Nagel) haben. Simsalabim wird ein Planschbecken mit Wasser bereitgestellt und die Böötchen zu Wasser gelassen. Die Braut bekommt nun eine Angel mit einem Magneten und die Augen verbunden. Der Bräutigam gibt die Anweisungen und die Braut soll nun aus dem Planschbecken in einer bestimmten Zeit möglichst viele Versprechungen angeln. Die Gäste deren Versprechungen geangelt wurden, müssen diese natürlich halten. Die anderen Gäste halten Ihre Versprechungen natürlich auch. Ein bekanntes Lied oder ein selbstgedichtetes Lied zu einer bekannten Melodie wird von außen nach innen als Spirale auf ein Blatt geschrieben


Tombola

Unsere Freunde machten eine Tombola, die Lose wurden um 1 Euro pro Stück verkauft. Natürlich gab es auch Nieten mit dem Text "Herzlichen Glückwunsch: Sie haben zum Glück nicht gewonnen!".
Als Ankündigung: Hauptpreise u.a. Traumreise für 2 Personen, BMW, 1 Welnesswoche, Candle-Light-Dinner (Ort nach Wahl).

Dann folgte die Preisverteilung:

Die Traumreise für 2 Personen entpuppte sich als 2 Schlaftabletten.
"BMW" --> Brot mit Wurst
Wellnesswoche--> eine Massagebürste, Duschbad und Lotion
Candle-Light-Dinner (Ort nach Wahl) --> Kerze und eine Packung Maggi-Fix
41 teiliges Küchenhilfeset --> Zündhölzer

Diese Liste kann man lange Fortsetzen, der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt und der Spaß ist garantiert!

Fotoalbum mit Wegwerfkamera

dem Brautpaar wird ein schönes, leeres Fotoalbum geschenkt.

Dazu bekommen die Gäste 5 - 10 Wegwerf-Fotokameras (je nach Anzahl Personen) jede Person muss min. 1 Foto, max. 20 Fotos machen, dann wird die Kamera weitergereicht. Die Fotoapparate werden am Schluss eingesammelt und die Fotos entwickelt. Die Geschenk-macher, suchen sich die brauchbaren, besten, lustigsten Fotos aus und kleben sie in das Album. und schon hat das Brautpaar eine schöne Erinnerung an ihre Hochzeit.


Verlosung mit Supergewinnen

Lose fertigen mit den Begriffen links Spalte. Die dazu passenden Gewinnne sind rechts aufgeführt:

1.      Mehrzweckgerät = Sicherheitsnadel

2.      Beförderungsmittel = Briefumschlag

3.      Beruhigungsmittel = Lutscher

4.      Eine feste Bindung = Schnürsenkel

5.      Erinnerung an schöne Stunden = Sektkorken

6.      Traumreise für Zwei = "Schlaftabletten"

7.      Wintersportausrüstung = Schneebesen

8.      Jagdausrüstung = Fliegenklatsche

9.      Kneippkur = Flasche Mineralwasser

10.   Wäschetrockner = Wäscheklammer

11.   Wärmespender = Stück Holz

12.   Diätkur am Ort Ihrer Wahl = Karotte

13.   Creme für "unten" = Schuhcreme

14.   Ganzkörpermassage = Topfschwamm

15.   Musikinstrument = Kamm mit Papier

16.   Rustikale Einbaugarderobe = Kleiderbügel

17.   Schreibmaschine mit Korrektureinrichtung = Bleistift mit Radiergummi

18.   Alarmanlage = Trillerpfeife

19.   Essen für 2 Personen am Ort Ihrer Wahl = Tüte Fertigsuppe für 2 Personen

20.   Retter in der Not = Toilettenpapierrolle

21.   Spülmaschine = Spülbürste

22.   Weinabend für 2 Personen = 2 Zwiebeln

23.   Kleine Schleckerei = Briefmarke

24.   Heimleuchte = Kerze

25.   PC = Perlenabacus (Perlen-Computer)

26.   Frühjahrskur = Pampelmuse

27.   Obstschale = Stück Apfelschale

28.   Einladung zur Feuerwehr = Streichhölzer

29.   Schloßbesichtigung = Vorhängeschloß

30.   richtungsweisende Erfindung = Kompass

31.   etwas zum Anziehen = Magnet

32.   etwas ganz Ausgefallenes = Zahn oder Haarbüschel

33.   Kopie eines bekannten Films = Fotokopie eines Stück Tesafilms





=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=